Julia Bommes
Julia Bommes

Faszination Ayurveda

Meine Begeisterung begann in einem Yoga-Urlaub.

Der Freund meiner dortigen Yogalehrerin kochte für uns. Ayurvedisch - und gab nebenbei ein paar Erklärungen zum Essen ab. 

Ich wußte vorher nicht, dass Ayurveda überhaupt etwas mit Ernährung zu tun hatte. Oder, dass es enge Verbindungen zum Yoga und der entsprechenden Philosophie und Lebensweise gab.

Aber nun interessierte es mich. Und das Essen hat übrigens auch sehr lecker geschmeckt...!

Als Angestellte in einer Fachbuchhandlung (www.brunswiker.de) tat ich dann das nächstliegende, ich besorgte mir ein Buch. Und aus einem wurden dann ganz schnell ganz viele...

Als hätte ich danach immer gesucht.

Ich habe immer eine Menge gemacht neben meinem Beruf als Buchhändlerin, man könnte es fast einen "Weiterbildungstick" nennen. Sogar ein ganzes Jura-Studium habe ich abgeschlossen, bisher aber nie Lust gehabt, damit zu arbeiten.

Irgendwie war ich auf der Suche... und wußte gar nicht wirklich, wonach. Eine starke innere Unruhe und irgendeine subtile Unzufriedenheit hielten sich hartnäckig. Ich fühlte mich nicht richtig im Leben angekommen, irgendwie auch nicht recht willkommen oder am passenden Platz. Mir fehlte ein stabiles Fundament in mir, auf schnelllebige Trends konnte ich mich nie so recht einlassen. 

Und nun war da plötzlich eine uralte zeitlose Lebensphilosophie, die ich sofort aus tiefstem Herzen annehmen konnte. Für mich eine wunderbare Erklärung allen Seins. Umfassend, naturverbunden, nachhaltig und absolut übertragbar auf den westlichen Lebensstil. Eine neue Welt zeigte sich mir, bzw. ein neuer Blick auf die Welt - auf meine Welt. Es fühlte sich fast an wie ein inneres Nachhausekommen. Ein Ankommen an einem schönen Ort, den ich überallhin mitnehmen kann.

Gesundheitliche Vorgaben, ethische Grundsätze - viele innere Fragen, über deren Existenz ich mir zum Teil gar nicht so bewußt war, beantworteten sich fast wie von selbst, wichtige Lebensthemen zeigten sich, neue Umgangs- und Lösungsmöglichkeiten wurden sichtbar. Ein seitdem nicht endender und auch nicht immer leichter, aber letztlich sehr erfüllender und mich tief im Inneren immer zufriedener werden lassender Prozess!

Nach dem vielen eigenen Lesen und Ausprobieren wünschte ich mir eine fundierte Ausbildung und seitdem durfte ich nun schon Vieles lernen, von dem ich Ihnen gern etwas abgeben möchte.

 

 

Mein bisheriger Werdegang mit Ayurveda und daneben auch anderen spannenden Themen im Bereich der Psychologie und Bewusstseinsschulung:

 

2009/2010 Ausbildung und Zertifizierung zur "Ganzheitlichen Ernährungs- und Gesundheitsberaterin nach Ayurveda" von Kerstin Rosenberg an der Europäischen Akademie für Ayurveda  (www.ayurveda-akademie.org)

 

2011 Fortbildungen in Ayurvedischer Psychologie an der Ayurveda Akademie in Birstein u.a. bei Jean-Pierre Crittin (www.crittin.ch   und www.ay-shakti.ch)

 

2012  Ausbildung "Ayurvedische Phytotherapie mit westlichen Heilpflanzen" bei Dr. Kalyani Nagersheth

 

2014  MBSR Achtsamkeitskurs (www.mbsr-kiel.com)

 

2014/2015 Ausbildung und Zertifizierung zur Meditationslehrerin am Institut von Eckhart Wunderle (www.spirituelle-psychologie.com)

 

2018 Seminar "Gesundheits-Yoga" bei Dr. Gilda Wüst 

 

regelmäßige Teilnahme am Ayurveda Kongress in Bad Meinberg im Yoga-Vidya-Zentrum (2012, 2014, 2016, 2019)

 

 

2021     Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie   

 

nach 1-jährigem Vorbereitungskurs an der HPA Heilpraktikerakademie Deutschland inkl. Zusatzfortbildungen in Tiefenpsychologie und Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers (www.heilpraktiker-akademie.de)

   

2020/2021  1-jährige Ausbildung zur Hypnosetherapeutin für integrative                                    klinische  Hypnose        über die HPA bei Sabine Luitjens /

                    Hypnosezentrum Luitjens  (www.zentrum-hypnose.de)

            

 

... künftig gibt es also nicht nur beratende, sondern auch psychotherapeutische Angebote ...

Ich freue mich, wenn ich Sie vielfältig unterstützen darf!              

 

Die Faszination nimmt bisher kein Ende...