Lernen Sie Ayurveda kennen...

Zeitlose Weisheit

 

Ayurveda - das "Wissen vom Leben" ist eine ganzheitliche Heilkunde, die ursprünglich aus dem alten Indien stammt.

Die ältesten schriftlichen Überlieferungen sind wohl über 2.000 Jahre alt, wobei man Ayurveda allerdings kein wirkliches Alter zuordnen kann. Es gibt keinen "Begründer" an sich, die Überlieferungen wurden innerhalb von Familien oder anderen Lehrern und Schülern zunächst mündlich und natürlich praktisch weitergegeben.

Und schon die begriffliche Übersetzung zeigt, dass ayurvedisches Wissen allgemeingültig existieren muß, solange es Leben an sich gibt.

 

Ayurveda auf ein heilkundliches System zu begrenzen, scheint demnach nicht wirklich gerecht, denn Ayurveda bietet uns so viel mehr.

Beschäftigt man sich tiefer mit dieser uralten Tradition, findet man neben naturmedizinischen Elementen auch vielschichtige Ideen zur Gesunderhaltung, hier  insbesondere eine umfassende gesundheitsfördernde Ernährungslehre.

Darüber hinaus ist Ayurveda eine vollständige Lebensphilosophie, die Antworten auf existenzielle Fragen geben und unseren modernen Alltag mit tiefen Einsichten bereichern kann.

 

Damit handelt es sich beim Ayurveda eben nicht (nur) um ein exotisches System aus dem alten Indien, sondern durch die Orientierung an grundlegenden natürlichen Prinzipien bieten sich gerade auch für unsere westliche stressgeplagte Gesellschaft vielfältige Nutzungs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

 

"Philosophie der Lebensfreude"

 

Das Menschenbild der ayurvedischen Philosophie ist meiner Ansicht nach wunderbar geeignet, unserem zur Zeit so oft von pessimistischen und angstvollen Gedanken geprägten Dasein einen positiven und zuversichtlichen Blick entgegenzusetzen.

Ausgangspunkt für unser Leben in dieser Welt bildet nach ayurvedischer Auffassung unser ewig unveränderlicher, glücklicher und zufriedener Seelenkern - unsere Verbindung mit dem Großen Ganzen um uns herum.

 

Körper und Geist sind wie ein Fahrzeug zu sehen, das unsere Seele benötigt, um das von ihr gewählte Leben mit verschiedenartigsten und für ihre Entwicklung notwendigen Erfahrungen zu füllen.

Störungen oder sogar Erkrankungen treten auf der Körper-Geist-Ebene auf, unsere Seele selbst ist und bleibt gesund und voller Energie - ihre immerwährenden Qualitäten werden nur zeitweilig überdeckt.

 

 

Diese positive, zuversichtliche Ansicht kann Mut machen, da der Fokus bei der Beratung auch im Moment einer bestehenden Problematik immer auf die Förderung von dennoch vorhandenem Gesundem und Guten gerichtet ist.

 

Weg und Ziel sowohl der ayurvedischen Ernährungslehre als auch der ayurvedischen Psychologie ist immer, möglicherweise verschüttete Qualitäten unseres inneren Wesenskerns so umfassend wie möglich zum Vorschein zu bringen.

 

Eine erhöhte Achtsamkeit für eigene Veranlagungen und Bedürfnisse wird gefördert, um mit Anforderungen künftig besser umgehen zu können.

Das Erkennen von Möglichkeiten zur selbständigen direkten Einflussnahme auf das eigene Befinden läßt das Vertrauen in uns selbst immer weiter wachsen.

 

Schon kleine Änderungen bringen hier manchmal große spürbare Erfolge!